Jahresbericht 2014

26.01. Titularfest
Unser erstes gemeinsames Antreten für dieses Jahr war standardgemäß das Titularfest der St. Sebastianus-Schützenbruderschaft Lintorf 1464. Auch in diesem Jahr konnten wir uns wieder für mehrere Schützenbrüder aus der Andreas Hofer Familie freuen. Denn sowohl Frank Dahms als auch Jan Hendrichs haben das Silberne Verdienstkreuz des Schützenbundes verliehen bekommen. Darüber hinaus wurde unser Kamerad Theo Schulz für seine langjährige Mitgliedschaft in der Bruderschaft geehrt. Theo Schulz ist bereits seit 50 Jahren Mitglied der Bruderschaft. Nachdem der öffentliche Teil beendet war trafen sich die Schützenbrüder im Vereinsheim des Andreas Hofer Korps. Denn auch in diesem Jahr haben es sich unser König (Uwe Adrian) und Hahnekönig (Jan Hendrichs) nicht nehmen lassen uns mit leckerem Essen zu verwöhnen.

22.02. Dreckwegtag
Wie in den vergangenen Jahren beteiligte sich die Andreas Hofer Familie auch in diesem Jahr am Dreckwegtag. Die Schützenbrüder des Andreas Hofer Kops haben es sich zur Aufgabe gemacht, die Wege und Plätze rund um das Vereinsheim zu säubern. Dabei stellte sich heraus, dass das Areal rund um unser Vereinsheim deutlich sauberer war als in den vergangenen Jahren.

02.03. Karneval
Auch in diesem Jahr hat sich das Andreas Hofer Kops mit einem Bierwagen am Lintorfer-Kinderkarneval beteiligt. Aufgrund des tollen Wetters haben die ersten Jecken auch nicht lange auf sich warten lassen. Auch viele Freunde und Bekannte haben sich am Stand des Andreas Hofer Kops eingefunden um gemeinsam mit uns, bei toller Stimmung und Karnevalsmusik, den Lintorfer-Kinderkarneval zu feiern.


 

15.03. Brauereibesichtigung Warstein
In diesem Jahr besuchte eine Gruppe, bestehend aus dem Andreas Hofer Korps aus Lintorf und der Andreas Hofer Kompanie aus Ratingen, die Brauerei Warstein im Sauerland. Neben einer multimedialen Reise durch die Geschichte der Brauerei haben wir eine Rundfahrt durch die verschiedenen Produktionsabschnitte der Brauerei gemacht. So konnte sich jeder ein Bild über die facettenreiche Geschichte und Gegenwart der Brauerei machen.


05.04. Ostereierschießen AHK Ratingen
Die Andreas Hofer Kompanie aus Ratingen hatte uns, wie bereits in den Jahren zuvor, zum Ostereierschießen nach Ratingen eingeladen. Unser amtierender Korpskönig Uwe Adrian konnte durch seine Treffsicherheit jede Menge bunte Eier und Süßigkeiten ergattern. Darüber hinaus konnte auch der erste Preis des Ostereierschießens nach Lintorf geholt werden.


 

06.04. Ausstellung zum Jubiläum der Bruderschaft
Anlässlich des 550. jährigen Jubiläums der St. Sebastianus Schützenbruderschaft Lintorf 1464 fand in diesem Jahr eine Ausstellung statt. Viele nicht der Bruderschaft angehörende Lintorfer als auch auswärtige Besucher fanden den Weg in die Ausstellung. Die von unseren Vorsitzenden Klaus Derichs und Udo Ohlenmacher zusammengestellten Exponate stießen auf reges Interesse der Anwesenden. Zu den ausgestellten Exponaten zählten sowohl historische als auch aktuelle Dokumente, Bilder, Fahnen, Protokolle und Pokale des Andreas Hofer Korps. Ein besonderes Interesse weckte jedoch das aus dem frühen 19. Jahrhundert stammende Schützensilber.


27.04. Frühschoppen der Bruderschaft
Wie in den Jahren zuvor veranstaltete das Andreas Hofer Kops den ersten Frühschoppen der Bruderschaft. Trotz niedriger Temperaturen und Regen fanden sich zahlreiche Schützenbrüder in unserem Vereinsheim ein. Neben einigen Schützenbrüdern der Andreas Hofer Kompanie aus Ratingen haben es sich auch unser Schützenchef Herbert Hirsch, Brudermeister Dieter Rubner sowie Oberst Wolfgang Keller es sich nicht nehmen lassen bei unserem Frühschoppen vorbeizuschauen.


25.05. Schützenfest Tiefenbroich
Eine Abordnung des AHK sowie unser Bruderschaftskronprinz Marius Werner nahmen am Tiefenbroicher Schützenfest teil. Mit von der Partie waren insgesamt ca. 50 Lintofer Schützen sowie das Lintorfer Tambokorps.


29.05. Vatertagstour
Ganz traditionell wurde auch in diesem Jahr eine Planwagenfahrt zu Vatertag organisiert. In diesem Jahr bestand die Truppe aus 20 Personen, die sich aus Mitgliedern und Freunden des AHK zusammensetzte. In lockerer und lustiger Atmosphäre wurde dann auch das ein oder andere Bier getrunken.

14.06. Königsfest
Jedes Königsjahr neigt sich dem Ende. Daher wurde auch in diesem Jahr bei der Andreas - Hofer Familie ein Königsfest veranstaltet um den neuen König zu ermitteln. Traditionell waren als erstes die Frauen am Zug. Hier sicherte sich Hella Hurtz den Titel der Gemüsekönigin und löst somit Barbara Schulz nach einem Jahr ab. Im Anschluss wurde der Jungschützenkönig ausgeschossen. Die begehrte Kette sicherte sich in diesem Jahr Marius Werner, welcher die Kette des Jungschützenkönigs voller Freude tragen wird. Er löst damit Timo Derichs als Jungschützenkönig ab. Der Höhepunkt des Schießens war natürlich der Königsschuss. Hier konnte sich Manfred Kleinrahm bereits in der ersten Runde durch einen hervorragenden Schuss gegenüber den anderen Kammeraden durchsetzen. Der neue König Manfred Kleinrahm löst damit den bisherigen König Uwe Adrian ab.


 

19.06. Fronleichnam
Traditionsgemäß feierte die St. Sebastianus-Schützenbruderschaft Lintorf das Fronleichnamsfest. In diesem Jahr hatten sich zahlreiche Besucher, vor allem viele junge Familien eingefunden, um die verschiedenen Spielmöglichkeiten mit ihren Kindern zu nutzen. Beim Traditionsschießen konnte sich In diesem Jahr unser Schützenkamerad Rainer Steingen die Kette des Traditionskönigs sichern. Rainer Steingen war 1997 König der Bruderschaft und löst damit Uwe Westphal vom Reitercorps als Traditionskönig ab. Auch beim Pfänderschießen konnten sich in diesem Jahr einige Kameraden des Andreas Hofer Korps gegenüber Ihren Mitstreitern durchsetzen. So sicherten sich neben Jürgen Rumpf, der den linken Flügel des Traditionskönigsvogels herunter geschossen hatte, auch Rainer Steingen (rechter Flügel) und Uwe Adrian (Schwanz) jeweils einen Pfand des Traditionskronprinzenvogels.


13.07. Traditionskönigsschießen des AHK
In diesem Jahr trafen sich die Kameraden des Andreas Hofer Korps auf dem Schützenplatz in Lintorf um den vereinseigenen Traditionskönig zu ermitteln. Beim Traditionskönig-Pfänderschießen konnten sich Jörg Fohrn, Holger Korb, Manfred Kleinrahm, Theo Schulz und Reiner Steingen jeweils einen Pfand sichern. Nach einer kurzen Pause in der sich alle stärken konnten ging es mit dem Pfänderschießen für alle anderen weiter. In diesem Durchgang konnten sich Jürgen Rumpf, Gabi Wagener, Nils Adrian, Sebastian Werner und Helmut Heise gegenüber den anderen Schützen durchsetzen. Im Anschluss ging es dem Höhepunkt des Tages, dem Traditionskönigschießen, entgegen. In einem packenden Duell zwischen den ehemaligen Königen des Andreas Hofer Korps gelang es letztendlich Theo Schulz die Platte des Traditionskönigs herunterzuholen. Theo Schulz löst damit den bisherigen Traditionskönig Holger Korb ab.


20.07. IGDS-Schießen in Düsseldorf
Eine Abordnung des AHK und unser Bruderschaftskronprinzenpaar Marius Werner mit Julia Zeise trafen sich in Kaiserswerth. Von dort aus ging es mit der Weissen Flotte über den Rhein zur Kirmes nach Düsseldorf, um dort am IGDS-Stadtkönigsschießen teilzunehmen. Auch ein starker Regenschauer konnte uns nicht die Laune verderben. Wir verbrachten einen schönen Nachmittag auf der Kirmes.


08.08. Neuer Internetauftritt des AHK
Passend zum Schützenfest 2014 und dem 550. Jubiläum der Bruderschaft präsentiert sich die Internetseite des Andreas Hofer Korps in neuem Glanz. Der Internetauftritt des Andreas Hofer Korps wurde vollständig überarbeitet, modernisiert und übersichtlicher gestaltet. Durch die neue Aufteilung soll es dem Besucher einfacher fallen durch die Seiten zu navigieren, um die gewünschten Informationen zu erhalten. Das vorhandene Design wurde dabei nur geringfügig abgeändert, da dieses in den vergangenen Jahren von vielen Besuchern als sehr ansprechend empfunden wurde.

09.08. Lintorfer Lichterfest
Die Frauen der Lintofer Schützenbrüder haben sich zum Jubiläumsschützenfest der St. Sebastianus-Schützenbruderschaft etwas ganz besonderes einfallen lassen. Mit einem Lichtermeer aus rund 3.700 bunten Teelichtern haben sie die Drupnas mitten in Lintorf erleuchten lassen. Neben den Schützen der Bruderschaft fanden auch viele Lintofer Bürger den Weg zum Lichterfest. Zu Beginn haben viele Besucher das Event erst skeptisch beäugt. Doch diese Meinung änderte sich schlagartig als die Dämmerung hereingebrochen war. Denn erst dann wurde deutlich, was die Frauen dort wirklich tolles auf die Beine gestellt hatten.

10.08. Möschesonntag
Mit den Feierlichkeiten am Möschesonntag wurde das anstehende Schützen- und Volksfest der St. Sebastianus-Schützenbruderschaft Lintorf angekündigt. Die Veranstaltung hat bereits einen kleinen Vorgeschmack auf das kommende Wochenende gegeben. Mit einem kleinen Umzug zogen die Schützenbrüder vom Ehrenmal an der Drupnas zum Schützenplatz. Dort angekommen begrüßte Herbert Hirsch die Majestäten der Bruderschaft sowie die Ehrengäste und Gäste der Bruderschaft. Im Anschluss erfolgte traditionell das Gästeschießen der Bruderschaft und die Proklamation des neuen Gästekönigs. Für die musikalische Gestaltung sorgten in diesem Jahr das Lintorfer Tambourcorps und der Musikverein Stein.


15. – 18.08. Schützenfest
Das Schützenfest zum 550. Jubiläum der St. Sebastianus Schützenbruderschaft war für alle etwas ganz besonderes. Die Kameraden des Andreas Hofer Korps hatten die Schützentage viel Spaß untereinander aber auch mit unseren Freunden und Gästen. Dies begann bereits am Freitagabend im Festzelt, als die Oktoberfestband Münchener Zwietracht mit Ihrer Musik die Stimmung im Zelt richtig anheizte. Alle ließen sich mitreißen, so dass die Party bis in die frühen Morgenstunden ging. Auch am Folgetag konnte uns das doch sehr durchwachsene Wetter nicht die Stimmung verderben. Nach dem Platzkonzert auf dem Marktplatz ging es wieder auf den Kirmesplatz um dort mit DJ Captain Britz im Festzelt den Abend zu verbringen. Höhepunkt des Jubiläumsschützenfestes war jedoch der große Festzug am Sonntagnachmittag. Viele Bürger haben den Weg auf die Straßen gefunden um den Umzug bewundern. In diesem Jahr waren rund 800 Schützen, zahlreiche Kapellen, Kutschen und Pferde am Festzug beteiligt und machten diesen wirklich sehenswert. Am Montagmorgen war es dann für die Anwärter der König- oder Kronprinzenwürde soweit. Es konnte auf die Königs- bzw. Kronprinzenplatte geschossen werden. Auch für unseren Kameraden Marius Werner geht ein erfolgreiches Schützenjahr als Kronprinz zu ende. Bereits im Vorfeld konnte sich unser Schützenbruder Manfred Kleinrahm den Schwanz des Königsvogels sichern.


30.08. Hahneköppen
Auch in diesem Jahr wurde der Hahnekönig bei der Andreas Hofer Familie ermittelt. In diesem Jahr ist es Kristian Kretzschmar gelungen den Hahn zu "köpfen". Er löst damit den amtierenden Hahnekönig Jan Hendrichs ab. Der Hahnekönig wurde nach traditioneller Sitte mit verbundenen Augen und mit einem Säbel ermittelt.

04.10. Königsfest Andreas Hofer Kompanie Ratingen
Zu Ehren Ihrer Königspaare Werner Schlepütz und Birgit Carlitz (Königspaar) und Paul-Peter und Maria Stecher (Traditionskönigspaar) hat die Andreas Hofer Kompanie aus Ratingen ein Königsfest veranstaltet. Auch wir als befreundete Kompanie waren eingeladen um mit den amtierenden Königspaaren zu feiern.

26.10. Frühschoppen der Bruderschaft
Das Andreas Hofer Korps hat auch in diesem Jahr zu einem zweiten Bruderschaftsfrühschoppen eingeladen. Einige Schützen der Lintorfer Bruderschaft folgten dieser Einladung. Unter den Gästen war der amtierende Bruderschaftskönig Ferdi Jess, seine Vorgänger Frank Bensberg und Achim Schultz, sowie der zweite Chef der Bruderschaft Andreas Preuß. Es fanden einige interessante Gespräche statt und die Schützen verbrachten einige schöne Stunden bis zum späten Nachmittag im Vereinsheim des Andreas Hofer Korps.

13.12. Weihnachtsfeier
Zum Abschluss des Jahres hat sich die Andreas - Hofer Familie auch in diesem Jahr getroffen um gemeinsam das Jahr ausklingen zu lassen und die vorweihnachtliche Zeit zu feiern. In einer weihnachtlich dekorierten Umgebung und festlicher Kleidung haben wir gemeinsam einen schönen und vor allem lustigen Abend verbracht. Für das leibliche Wohl hat Dirk Poensgen mit seinem Team gesorgt, der ein 3-Gänge-Menü zubereitet hatte. Für eine lustige Stimmung und ausgelassene Atmosphäre sorgten in diesem Jahr Ulla und Uwe Adrian mit einer spaßigen Tombola. Ein weiteres Highlight des Abends war die Versteigerung des AHK-Weihnachtsbaums. Hier konnte sich am Schluss Nils Adrian durchsetzen. Das an diesem Abend, durch die Tombola und die Auktion des Weihnachtsbaums, eingenommene Geld wird das Andreas Hofer Korps einer lokalen Einrichtung in Lintorf als Weihnachtsgeschenk zugutekommen lassen.


 

Auch in diesem Jahr gilt unser besonderer Dank unseren Frauen. Ohne deren Verständnis und Mithilfe manche Aktivität nicht hätte stattfinden können.